Donnerstag, 10. Juni 2010

Forke, Bücher, 32°

Ganz ungeduldig warte ich auf die Bilder vom Zita-Rock, die Kiyhuri gemacht hat.
Deswegen wird der Bericht dazu erst später folgen. Hier die Tickets, noch ganz jungfräulich:


Heute war ich auf dem Wochenmarkt am Hackeschen Markt, um nach einer Metallforke zu suchen. Der Stand war aber nicht da. Dafür ein anderer, der Holzforken hatte, hooray.
Ich: "Entschuldigung, kann ich hier mit Karte zahlen?"
Sie: "Nein."
Ich: "Oh schade. Mh. Könnten Sie mir diese hier zurücklegen, dann hole ich kurz Geld, ja?"
Sie nimmt die Forke und legt sie irgendwohin.
Sicher ist euch auch schon etwas aufgefallen (;
Ich jedenfalls laufe zu dem Laden, in dem sich mal eine Zweigstelle der Volksbank befand. Puff. Jack Wolfskin Store im Bau. Super. Nicht einmal ein Schild in der Gegend. DAS nenn ich Kundenservice.
Ja, liebe Volksbank, sowas ist super!
Nagut, fahre ich zum Alexanderplatz, hole dort Geld, fahre wieder zum Hackeschen und denke mir schon, dass die Trulla bestimmt keine 15 Minuten gewartet und die Forke bestimmt schon wieder in die Kiste gelegt hat.
Weil da ja auch so viel Andrang bei den Forken ist und sie Gefahr laufen könnte, keine mehr verkaufen zu können, weil ich Dödel die ja alle sinnlos reserviere.
Am Stand angekommen, unterhält sie sich erstmal eine Weile mit einer Kundin, die gerade etwas gekauft hat. Naja, soweit okay.
Ich dann irgendwann: "Hallo, ich hatte eben die Forke zurücklegen lassen.."
Sie: "Ja.." Sie sucht, sie fragt ihre Kollegin, ich weiß schon Bescheid -.-
Sie: "War das denn eine spezielle?"
Ich: "Naja.. Ja.."
Sie hört mich gar nicht: "Na dann hab ich die wohl wieder da rein gelegt."
Ich: "Aber ich hatte sie mir doch extra ausgesucht.."
Sie: "Ja passiert."
Hab sie mir dann also wieder rausgesucht - und da waren verdammt viele Forken! Während meines Wühlens sagt sie noch "Kann ja nur eine von den beiden da gewesen sein, da war in der Zwischenzeit keiner dran."
Ja wieso denn dann? ... Argh. Trulla.
Irgendwie scheine ich Unfreundlichkeit bei solchen Menschen zu provozieren, die andere "Forken-Frau" ist auch nicht viel besser. Aber gut.
Ich bin jetzt jedenfalls stolze Besitzerin einer 17 cm langen und 12 Gramm schweren dreizinkigen Holzforke mit 12 cm nutzbarer Länge.
Tadaaa:


Außerdem war ich letzte Woche im H&M und habe diese hübschen Haarspangen in der Kinderbateilung erstanden:


Eine Packung kostet 2.95 und die Spangen sind mit Stoff ummantelt und die Haargummis (grün) ohne Metallteile.
Der Nagellack ist von P2 (294 dangerous) für 1,55.

Vorgestern kam ich im Thalia nicht an diesem Schmuckstück vorbei:

"Grimms Manga" von Kei Ishiyama
Die ersten zwei geschichten habe ich schon gelesen. Der Band ist wirklich sehr süß aufgemacht, die Ideen hinter den Stories sind total niedlich, nur werden sie manchmal etwas holprig rübergebracht und der Witz fügt sich nicht ganz so gut ins Bild. Kann man aber durchaus vernachlässigen.

Außerdem in meinen Bücherkorb gesprungen:

Alessandro Manzoni: I Promessi Sposi, äh, Verzeihung, "Die Verlobten", heute wohl "Die Brautleute". Warum auch immer dieses Stück Weltliteratur so verramscht wird.

Kommentare:

  1. Forke: hab ich schon im lhn gesehen und wollte ghier aber erst mal die story dazu lesen - maaaan, was für deppen -.-
    aber ich versteh schon, wenn du meinst, du weißt nicht so recht, ob du sie behalten magst - das "Holzlöffelproblem" seh ich nicht so - eher die Größe an und für sich ...

    und "grimms manga" wollt ich auch schon immer mir mal mitnehmen - da gibt's ja jetzt auch noch nen 2. teil von :)

    die schleifchen hab ich auch schon das ein oder andere mal im h&m bewundert, die sind echt chic ^^

    und ich frag mich auch manchmal,. wieso so bestimmte Büche oder Filme oder auch CDs einfach so rausgeschmissen werden ... ich meine, meinen Geldbeutel freut's dann immer, aber dennoch - eigentlich schade drum ...

    AntwortenLöschen
  2. Grimms Manga: Ich bin ja sehr auf Einzelbände aus, weil ich das erstens schlecht mitverfolgen kann und zweitens meinem Geldbeutel nicht zumuten will eine Serie anzufangen, die dann letzten Endes auf 50 Bände hinaus läuft.
    Aber Grimms Manga geht ja, das sind ja quasi Kurzgeschichten. Und herzlichst ^^ Wirst du auch sehr süß finden. Vielleicht ist der 2. Band ja sogar besser, von der Holprigkeit her? *hoff Ich lese gerade an der letzten Story und bin immer begeisterter (:

    Forke: Die Größe an sich ist okay, nur das Kopfteil sieht etwas seltsam aus. Weiß auch noch nicht. Vielleicht mit irgendwas verzieren.. von der Statik will ich jedenfalls nichts wegnehmen, das ist ja die Schwachstelle.

    AntwortenLöschen